Sportpsychologische Diagnostik

sportpsychologische-diagnostikUm dich im Coachingprozess erfolgreich unterstützen zu können ist es wichtig, ein klares und differenziertes Bild der für dich zu verbessernden Leistungsbereiche zu bekommen.

Hierfür gilt es für uns alle wichtigen Informationen zu deinem Leistungsverhalten zusammen zu tragen.

Zunächst wird deine aktuelle Situation beleuchtet:

  • Wo stehst du im Saisonverlauf?
  • In welcher Trainingsphase befindest du dich?
  • Gibt es aktuelle Wettkampfleistungen?
  • Wie sind diese ausgefallen?
  • Wie waren die Begleitumstände und insbesondere dein Erleben?
  • Unterscheiden sie sich von weiter zurück liegenden Wettkampfleistungen?

Im Gespräch schilderst du also deine Trainings- und Wettkampfleistungen sowie deine besonders in kritischen Situationen auftretenden Gedanken und Emotionen.

Anhand von Wettkampfverläufen und deiner zugehörigen Gedanken und Emotionen können wir dabei Informationen zu deinen gegenwärtigen sportpsychologischen Leistungsparametern gewinnen.

Die erste sportpsychologische Diagnostik können wir durch sportpsychologische Tests sowie Wettkampf- und auch Trainingsbeobachtungen erweitern.

Sportpsychologische Testverfahren

Sportpsychologische Testverfahren ergänzen die Diagnostik und geben oft wertvolle Hinweise auf verborgene Potenziale.

Dies können beispielsweise Tests zur Fragestellung, ob die dauerhafte und stabile Aufrechterhaltung der Motivation in Training und Wettkampf gelingt, zur Angstkomponente, zum Pausenverhalten, zur Persönlichkeit oder auch zum Teamzusammenhalt sein.

Die sportpsychologische Eingangsdiagnostik erfüllt den Zweck, dass wir gemeinsam eine klare Vorstellung vom aktuellen Zustand deiner mentalen Leistungsfähigkeit bekommen, um unser Vorgehen im Coachingprozess optimal danach ausrichten zu können.

Zielbestimmung

Haben wir den Ist-Zustand deiner sportlichen Leistung und seiner (mentalen) Hintergründe ausreichend analysiert, so können wir davon ausgehend gemeinsam dein Ziel entwickeln, welches du durch das sportpsychologische Coaching erreichen möchtest.

Die sportpsychologische Eingangsdiagnostik führt also unmittelbar zum Soll-Zustand deiner mentalen Leistungsfähigkeit, die du in Zukunft erreicht willst.

Dein über allen Teilzielen stehendes Hauptziel wird in der Regel sein, von der momentan erbrachten zu deiner
 bestmöglichen sportlichen Leistung im Wettkampf zu kommen.